CHRONIK

2015 Am 13. Februar wird nach langer Vorbereitungszeit und vielen Sitzungen im Restaurant Neubüel in Wädenswil der Verein Kleintiere Zimmerberg gegründet. Das Ziel ist es, die verbliebenen vier Vereine des linken Zürichseeufers, also Oberrieden, Richterswil-Samstagern, Sihltal und Thalwil zu einem starken Verein Zimmerberg zu vereinen. So ist - zumindest mittelfristig - die Sicherstellung der kommenden Ausstellungen garantiert.

Die ersten Vorstandsmitglieder sind: Maya Betschart (Präsidentin), Michel Gasparoli (Vizepräsident und Kassier), Frank Schönbächler (Sekretär), Urs Bruhin (Geflügelobmann) und Hansruedi Bachmann (Kaninchenobmann).

Im August werden die Mitglieder der vier Sektionen zu einem Kennenlerntag in die KTA Cholenmoos im Oberrieden eingeladen, wo Speis und Trank aufgetischt und gemütlich beisammen gesessen wird.

Ende Jahr findet in Richterswil die 1. Ausstellung der neuen Zürichsee, Amt & Limmattal-Vereinigung statt.

2016 .

2017 Es werden erstmals Schlachttage fürs Geflügel ins Jahresprogramm aufgenommen. Diese sind begehrt und werden rege besucht.

Am 20. August findet der Geselligkeitstag in Oberrieden statt.

2018 An der DV übergibt Hansruedi Bachmann sein Amt an Irene Knecht, die nun neue Kaninchenobfrau ist.

Im März organisiert Kleintiere Zimmerberg die Delegiertenversammlung des Zürcher Kantonalverbandes in Samstagern. Diese führt zu einem grossen finanziellen Erfolg.

Im Mai und im September finden Tage der offenen Türen in Thalwil und im Sihltal statt.

In der Altjahrswoche steht die Vereinigung-Ausstellung von Kleintiere Zürichsee, Amt & Limmattal in Adliswil auf dem Programm. Es gibt also wieder viel zu tun und zu organisieren. Das OK besteht vorwiegend aus Mitgliedern von Kleintiere Zimmerberg, welcher auch das Patronat dieser Ausstellung trägt.

Die Ausstellung präsentiert sich von ihrer schönsten Seite und wird von Züchtern, Besuchern wie auch von den Behörden mit grossem Lob überschüttet. Die angeschlossenen nationalen Klubs bereichern die Ausstellung mit buntem Geflügel und so wird diese Ausstellung zu einem grossen Erfolg. Die vielen fleissigen Helferinnen und Helfer an der Tombola, beim Losverkauf, im Service, in der Küche oder am Grill, am Pelzstand, beim füttern der Tiere, beim auf- und abbauen des Parks, beim regeln des Verkehrs, beim musizieren - sie alle ermöglichen einen reibungslosen Ablauf und sind mit grossem Enthusiasmus dabei.

2019 Die Sektion Richterswil-Samstagern löst sich auf. Einige der Mitglieder schliessen sich der Sektion Sihltal an.